Tekst do sprawdzenia

Temat przeniesiony do archwium.
Eines Tages ein Mann will seinen Kollegen zu imponieren. Er will der Schweiz Uhr kaufen. Er hat zum einen kleinen Laden gegangen und hat gefragt: „Wer spielt hier die erste Geige?”
„Was? Geige? Ich habe keine Geige hier” „Nein, nein das ist Missverständnis” (to nieporozumienie) „Ich habe gefragt wer ist Boss hier” „Ah so, ich bin Schaff” „Bitte, diese Schweize Uhr für 2 Tausend Euro”
Zwei Wochen später habe derselbe Mann seine Freund getroffen „Du hast sehr schönes Armbanduhr. Wie viel kostet das? 10 Euro?” „10 Euro? Du scherzt? Ich habe für das 2 Tausend Euro bezahlen! Das ist echt Schweiz Uhr” „O Herr Gott, du hast das Geld zum Fenster hinausgeworfen” „Guckt hier” (spojrz tutaj) „ hier ist klein Aufschrift” (tu jest maly napis) „made In Vietnam”.
Der Mann macht ein langes Gesicht und läuft mit Hals über Kopf dort wo er hat Schweiz Uhr gekauft. Wenn er dort zu laufen (gdy tam dobiegl), er hat niemanden gesehen (nie zobaczyl nikogo) und gedacht „Er hat mich die letzte Hand anlegen” (nie wiem czy dobrze zrozumialem ten idiom ze chodzi o manipulacje)
Sein Freund hat zu ihm gesagt „Du muss nach Komisariat gehen und mit den Komendant gesprochen, er ist dort Hahn im Korbe. Wenn du treffen mit ihm, du wird In gute Händen, er hilft dir” (Gdy się z nim spotkasz będziesz w dobrych rekach, on ci pomoze)
Eines Tages will ein Mann seinen Kollegen imponieren. Er will eine Schweiz Uhr kaufen. Er ist zu einem kleinen Laden gegangen und hat gefragt: "Wer spielt hier die erste Geige?"
"Was? Geige? Ich habe keine Geige hier." "Nein, nein das ist ein Missverständnis." "Ich habe gefragt, wer hier der Boss ist." "Ach so, ich bin der Chef." "Bitte, ich hätte gern diese Schweizer Uhr für 2.000 (oder zweitausend Euro)."
Zwei Wochen später hat derselbe Mann seinen Freund getroffen. "Du hast eine sehr schöne Armbanduhr. Wie viel kostet sie? 10 Euro?" "10 Euro? Du scherzt! Ich habe dafür 2.000 Euro bezahlt! Das ist eine echt Schweizer Uhr!" "Oh, mein Gott, du hast das Geld zum Fenster hinausgeworfen." "Schau hier, hier ist die kleine Aufschrift: Made In Vietnam".
Der Mann hat ein langes Gesicht gemacht und ist Hals über Kopf dorthin gelaufen, wo er die Schweizer Uhr gekauft hat. Als er dort angekommen ist, hat er niemanden gesehen und hat gedacht: "Er hat mich reingelegt."
Sein Freund hat zu ihm gesagt: "Du musst zur Polizei gehen und mit Wachtmeister reden, er ist dort der Hahn im Korbe. Wenn du in antreffen wirst, bist du in guten Händen, er hilft dir."
Ich bringe noch ein paar Korrekturen ein, hoffentlich hast du nichts dagegen, karol:)


Eines Tages wollte ein Mann seinen Kollegen (Kollegen - koledzy z pracy, jesli nie o to chodzi to: seinen Bekannten/Freunden) imponieren. Er beschloss, eine Schweizer Uhr zu kaufen. Er ist in einen kleinen Laden gegangen und hat gefragt: "Wer spielt hier die erste Geige?"
"Was? Geige? Ich habe keine Geige hier." "Nein, nein das ist ein Missverständnis." "Ich habe gefragt, wer hier Boss ist." "Ach so, ich bin Chef." "Bitte, ich hätte gern diese Schweizer Uhr für 2.000 (oder zweitausend Euro)."
Zwei Wochen später hat derselbe Mann seinen Freund getroffen. "Du hast eine sehr schöne Armbanduhr. Was hat sie gekostet? 10 Euro?" "10 Euro? Das ist nicht dein Ernst!! Ich habe dafür 2.000 Euro bezahlt! Das ist eine echte Schweizer Uhr!" "Oh, mein Gott, du hast so viel Geld auf die Straße geworfen." "Schau mal, hier steht eine kleine Aufschrift: Made In Vietnam".
Der Mann hat ein langes Gesicht gemacht und ist Hals über Kopf dorthin gelaufen, wo er die Schweizer Uhr gekauft hat. Als er dort angekommen ist, hat er niemanden gesehen und hat sicht gedacht: "Er hat mich reingelegt (oder: verarscht)."
Sein Freund hat zu ihm gesagt: "Du musst zur Polizei gehen und mit (dem) Wachtmeister reden, er ist dort Hahn im Korbe. Wenn du ihn antriffst, bist du in guten Händen, er wird dir helfen"
Ich habe "selbstverfreilich" nichts dagegen, wieso denkst du das?

Doch über die "Zeiten" hat unser Autor nicht gesprochen...
Perfekt, aber es gibt immer etwas zu korrigieren!

Der Mann hat ein langes Gesicht gemacht und ist Hals über Kopf dorthin gelaufen, wo er die Schweizer Uhr gekauft HATTE (Vorvergangenheit). Als er dort angekommen ist, hat er niemanden gesehen und hat SICH (Tipfehler) gedacht: "Er hat mich reingelegt (oder: verarscht)!"

Erste Klasse! Wo hast du dein Deutsch gelernt?
Tippfehler und nicht Tipfehler

Wieso möchtest du wissen, wo ich gelernt habe?
Danke, auch mein Tippfehler!

Ganz einfach, weil du sehr gut die deutsche Sprache kannst.
Es sei denn, dass du als Kinder schon Deutsch gelernt hast, dann brauchst du keine Antwort geben. Aber wenn nicht, dann würde ich gerne wissen, wo man so gut Deutsch lernen kann?

Danke im Voraus!
Ich fühle mich wirklich gebauchpinselt ;)
Meine Devise lautet: Lernen kann man überall. Viel wichtiger sind eigene Bemühungen.
Danke sehr dociekliwy19 KoziaSyndrom :)
Temat przeniesiony do archwium.

 »

Pomoc językowa - Sprawdzenie