Czy chciałoby sie komuś sprawdzić?

Temat przeniesiony do archwium
Zdajesobie z tego sprawe, ze to dlugi tekst, ale moze chcialoby sie komus sprawdzic? bitte bitte bitte :)

Einleitend muss man sich klar machen, was der Begriff „die Globalisierung” bedeutet. Auf den ersten Blick kann sich die Globalisierung mit dem Verhalten der Konsumenten assoziieren, die Hamburger aus McDonalds essen und amerikanische Filme direkt aus Hollywood fernsehen. Diese Vorstellung der Globalisierung ist jedoch falsch. Unter dem Begriff Globalisierung versteht man den Internationalismus der Wirtschaftsaktivität und genauer gesagt die Zusammenfügung der Staatswirtschaften, was zur Entstehung der homogenen Weltwirtschaft führt.

Vorab sollte man betonen, dass diese Problematik verschiedene Aspekte hat. Heutzutage kann man sowohl positive als auch negative Auswirkungen dieses Prozesses beobachten. Die Anfänger der Globalisierung betonen, dass sie das Wachstum fördert, den Wohlstand erhöht sowie mehr Warenvielfalt schafft.
Es ist ein Vorteil, dass dieses Phänomen durch die weltweit wachsenden Arbeitsmärkte zu der Steigerung der Exporte beiträgt. Überdies werden andere Güter billiger importiert als selbst produziert und schaffen in ihrem Herkunftsländern mehr Einkommen und steigende Nachfrage. Die wichtigste ökonomische Dimension der Globalisierung findet jedoch ihren Ausdruck in dem Bestreben von Unternehmen und in ihrer wirtschaftlichen Aktivität.
Man muss noch unterstreichen, dass die Globalisierung einen wesentlichen Einfluss bei der Zunahme der Anzahl der Investitionen auf den ökonomisch-verlockenden Gebieten hat. Bemerkenswert ist die Tatsache, dass die Globalisierung die technische Entwicklung fördert. Im Ergebnis steigert relativ schnell die Produktion der günstigen Waren und damit kann der Käufer seinen Lebenskomfort verbessern.
Darüber hinaus soll man darauf hinweisen, wir haben dank der Globalisierung ein weltweites Netzwerk, d.h. Internet, das uns den leichten Zugang zu den unterschiedlichen Daten, Informationen ermöglicht. Über Internet kann man E-mails versenden, Aktien verwalten, Waren bestellen, mit Leuten am anderen Ende der Welt chatten. Diese Erscheinung gilt heute als völlig normal. Außerdem ist es positiv durch das Internet ein sprunghafter Fortschritt im Bereich der Wissenschaft und Bildung folgt.

Zu den positiven Auswirkungen der Globalisierung gehört auch die Entstehung von Fabriken im Ausland. Das beeinflusst wiederum die Entfaltung der Wirtschaft des Staates, in dem die bestimmte Fabrik errichtet wurde. Damit kann die Globalisierung den Kampf gegen Arbeitslosigkeit unterstützen.
Man muss jedoch berücksichtigen, dass die Globalisierung nicht nur Vorteile mit sich bringt, sondern auch Nachteile.
Einer der Nachteile dieses Prozesses ist die Abhängigkeit von anderen, besser entwickelten Staaten, die über Schicksals des ärmeren Länder die Entscheidung treffen. Diese Situation verursacht die Teilung auf reiche und mittellose Länder.
In letzter Zeit ist Polen immer häufiger mit Waren überhäuft, die in China herausgestellt wurden. Es unterliegt keinem Zweifel, dass diese Produkte billiger als inländische sind. Der übermäßige Importartikel geht aber zu Grunde der Biennenproduktion. Als Konsequenz ergibt sich daraus, dass die Firmen bankrott machen und die Menschen ihre Arbeitsplätze und gleichzeitig die Unterhaltungsquelle verlieren.
Auf dem Gebiet der globalen wirtschaftlichen Wachstum der riesengroßen Firmen, Unternehmen bestand seit dem letzen Jahren eine wesentliche Konkurrenz. Als Beispiel können hier Autoindustrien dienen. Die führen etwas in der Art von Wettbewerbe, in denen sie seine Rücksichtslos ausdrücken. All das, um am meisten Kunden zu gewinnen. In Zusammenhang damit, bedeutet die Globalisierung nicht immer die gemeinsame Zusammenarbeit. Wie jeder Prozess hat die Globalisierung positive und negative Seiten. Angesichts der heutigen Rivalität soll man daran glauben, dass diese Erscheinung uns den Weg durch das Leben erleichtern kann. Man muss jedoch aufmerksam sein und sich nicht erlauben , um die Jagd nach Geld und Profit uns beherrschen wird.
endlich mal was zu tun... :-)


Einleitend muss man sich klar machen, was der Begriff "die Globalisierung" bedeutet. Auf den ersten Blick kann man Globalisierung mit dem Verhalten der Konsumenten assoziieren, die Hamburger von McDonalds essen und amerikanische Filme direkt aus Hollywood fernsehen. Diese Vorstellung von Globalisierung ist jedoch falsch. Unter dem Begriff Globalisierung versteht man den Internationalismus der Wirtschaftsaktivität und genauer gesagt die Zusammenfügung der Staatswirtschaften, was zur Entstehung einer homogenen Weltwirtschaft führt.

Vorab sollte man darüber hinaus betonen, dass diese Problematik verschiedene Aspekte hat. Heutzutage kann man sowohl positive als auch negative Auswirkungen dieses Prozesses beobachten. Die Anhänger (?) der Globalisierung betonen, dass sie das Wachstum fördert, den Wohlstand erhöht sowie mehr Warenvielfalt schafft.

Es ist ein Vorteil, dass dieses Phänomen durch die weltweit wachsenden Arbeitsmärkte zu der Steigerung der Exporte beiträgt. Überdies werden andere Güter billiger importiert als selbst produziert und schaffen in ihren Herkunftsländern mehr Einkommen und steigende Nachfrage. Die wichtigste ökonomische Dimension der Globalisierung findet jedoch ihren Ausdruck in dem Bestreben von Unternehmen und in ihrer wirtschaftlichen Aktivität.

Man muss noch unterstreichen, dass die Globalisierung einen wesentlichen Einfluss bei den steigenden Investitionen auf ökonomisch verlockenden Gebieten hat. Bemerkenswert ist die Tatsache, dass die Globalisierung die technische Entwicklung fördert. Im Ergebnis steigert relativ schnell die Produktion günstiger Waren und damit kann der Käufer seinen Lebenskomfort verbessern.

Darüber hinaus muss darauf hingewiesen werden, dass wir dank der Globalisierung ein weltweites Netzwerk, d. h. das Internet, haben, welches uns einen leichten Zugang zu unterschiedlichen Daten und Informationen ermöglicht. Über das Internet kann man E-Mails versenden, Aktien verwalten, Waren bestellen, mit Leuten am anderen Ende der Welt chatten. Diese Erscheinung gilt heute als völlig normal. Außerdem ist durch das Internet ein sprunghafter Fortschritt im Bereich der Wissenschaft und Bildung erfolgt.

Zu den positiven Auswirkungen der Globalisierung gehört auch die Entstehung von Fabriken im Ausland [wieso ist das positiv? Erzeugt Arbeitslosigkeit im eigenen Land: Opel, Nokia Bochum…]. Das entwickelt die Wirtschaft des Staates, in dem die Fabrik errichtet wurde. Damit kann die Globalisierung den Kampf gegen Arbeitslosigkeit unterstützen.

Man muss jedoch berücksichtigen, dass die Globalisierung nicht nur Vorteile mit sich bringt, sondern auch Nachteile.

Einer der Nachteile dieses Prozesses ist die Abhängigkeit von anderen, weiter entwickelten Staaten, die eine Entscheidung über das Schicksal ärmerer Länder treffen. Dadurch gibt es eine Teilung in reiche und mittellose Länder.

In letzter Zeit wird Polen immer häufiger mit Waren überhäuft, die in China herausgestellt wurden. Es unterliegt keinem Zweifel, dass diese Produkte billiger als inländische sind. Der übermäßige Import geht aber zu Lasten der Binnenproduktion. Als Konsequenz ergibt sich daraus, dass Firmen in Konkurs gehen und Menschen ihre Arbeitsplätze und gleichzeitig den Erwerb verlieren.

(Auf dem Gebiet der globalen wirtschaftlichen Wachstum der riesengroßen Firmen, Unternehmen bestand seit dem letzen Jahren eine wesentliche Konkurrenz.= po polsku …) Als Beispiel kann hier die Automobilindustrie dienen. Sie führt einen Wettbewerb, der sich durch Rücksichtslosigkeit ausdrückt. All das nur, um die meisten Kunden zu gewinnen. In Zusammenhang damit bedeutet die Globalisierung nicht immer eine Zusammenarbeit. Wie jeder Prozess hat die Globalisierung positive und negative Seiten. Angesichts der heutigen Rivalität soll man hoffen, dass diese Erscheinung uns das Leben erleichtert. Man muss jedoch aufmerksam sein und darf nicht zulassen, dass die Jagd nach Geld und Profit uns beherrscht.
hmm dzieki Mokotov :) czyzbyś narzekał na brak pracy ?
hmm a z tym po polsku, masz na mysli, że zle ubralam w slowa, czyli takie polonizmy mi wyszly tak ? Hmm to teraz musze poglowkowac jak to zmienic
a dlaczego dałes mi pytajnij przy Anhänger der Globalisierung ?
(Auf dem Gebiet der globalen wirtschaftlichen Wachstum der riesengroßen Firmen, Unternehmen bestand seit dem letzen Jahren eine wesentliche Konkurrenz.= po polsku ...)

Napisz po polsku co chcesz tu powiedzieć
na, w oryginale jest "Anfänger" ... :-)
chodziło mi w obszarze gospodarczego wzrostu zaistniała w ostatnich latach wyraźna konkurencja
w jakim oryginale ? :>
ich würde schreiben:

Bei der wirtschaftlichen Entwicklung herrschte in den letzten Jahren eine deutliche Konkurrenz unter Großfirmen.
twoim... :-)
ach so ... :))
jak zwykle niezawodny :), Danke !!!
Temat przeniesiony do archwium