Wakacje na wsi / Ferien auf dem Land - wzór wypracowania

Wakacje na wsi / Ferien auf dem Land

Seit meiner Kindheit verbringe ich jede Sommerferien auf dem Land, auf dem Bauernhof meiner Großeltern. Ich könnte zwar ans Meer, oder ins Ausland fahren, doch ist für mich der Aufenthalt bei meinen Großeltern und das Genießen der Natur immer ein großes Erlebnis.

Dieses Jahr bin ich zu meinen Großeltern mit dem Zug gefahren. Als ich ankam, warteten sie auf mich auf dem Bahnhof. Während der Fahrt zum Bauernhof beobachtete ich weidende Kühe und Pferde. Die Luft war sehr frisch, ganz anders als die in der Stadt. Ich atmete tief ein und freute mich, das Leben auf dem Bauernhof wieder erleben zu können.

Meine Großeltern haben hinter dem Haus einen Apfelgarten. Jeden Tag schaukelte ich gerne in der Hängematte, die zwischen zwei alten Apfelbäumen gehängt wurde. Doch hatte ich nicht viel Freizeit, da auf dem Bauernhof immer viel zu tun ist. Ich fütterte Tiere, half im Kuhstall und auf dem Feld mit. Ich versuchte auch Kühe zu melken, doch ging die Milch nicht raus. Alle lachten, dass ich ein echter Stadtmensch bin. Morgens suchte ich mit meiner Großmutter Eier, die die Hühner legten. Wenn wir genug gefunden haben, aßen wir diese zum Frühstück. Meine Großmutter servierte auch selbstgemachten Quark mit Schnittlauch. Mitte August besuchte uns mein Vetter, Arek. Er ist vierzehn und wohnt, wie ich, in der Stadt. Wir badeten im Teich und übernachteten im Heu.

Als meine Ferien auf dem Land zu Ende gegangen sind, war ich sehr traurig. Ich verabschiedete mich von allen Nachbarn und Knechten, die uns bei den Arbeiten auf dem Feld halfen. Ich versprach meinen Großeltern auch, dass ich im nächsten Jahr wieder zu Besuch komme.

liczba słów: ~268

Słowniczek

Słownictwo:
Kindheit (die) – dzieciństwo
Aufenthalt (der) pobyt
Erlebnis (das) – przeżycie
weidend – pasący się
einatmen – wdychać (powietrze)
Stadtmensch (der) – mieszczuch
Quark (der) – twaróg
Schnittlauch (der) – szczypiorek
Vetter (der) – kuzyn
Schnittlauch (der) – szczypiorek
sich verabschieden von (Dat.) - pożegnać się
Knecht (der) - parobek

Wyrażenia:
auf dem Land – na wsi
auf dem Bauernhof – w gospodarstwie
ans Meer fahren – jechać nad morze
ins Ausland fahren – jechać za granicę
mit dem Zug fahren – jechać pociągiem
auf dem Bahnhof warten – czekać na dworcu
in der Hängematte schaukeln – bujać się w hamaku
Tieren füttern – karmić zwierzęta
im Kuhstall mithelfen – pomagać w oborze
auf dem Feld mithelfen – pomagać na polu
Kühe melken – doić krowy
Eier legen – znosić jaja
im Heu übernachten – nocować na sianie
zu Ende gehen – kończyć się
zu Besuch kommen – przyjechać w odwiedziny

Skomentuj

Zaloguj się aby dodać komentarz. Nie masz konta? Zarejestruj się.