Weihnachts- und Neujahrsgrüße

Temat przeniesiony do archwium
Markt und Straßen steh´n verlassen,
still erleuchtet jedes Haus,
sinnend geh´ich durch die Gassen,
alles sieht so festlich aus.

An den Fenstern haben Frauen
buntes Spielzeug fromm geschmückt,
tausend Kindlein steh´n und schauen,
sind so wundervoll beglückt.

Und ich wand´re aus den Mauern
bis hinaus ins freie Feld,
hehres Glänzen, heil'ges Schauern!
Wie so weit und still die Welt!

Sterne hoch die Kreise schlingen,
aus des Schnees Einsamkeit
steigt's wie wunderbares Singen --
o du gnadenreiche Zeit!

Joseph von Eichendorff, 1788-1857

Niech się Wam spełnią Bożonarodzeniowe życzenia,
te trudne i łatwe do spełnienia.
Niech się spełnią te duże i małe,
mówione głośno lub nie mówione wcale...
No, to jak tam z wami?
Odważy się ktoś odłożyć miecze i topory na stronę?

Myślałam, że może Lukar przynajmniej, jako Admin złoży nam wszystkim życzenia świąteczne. Nawet, gdyby były napisane łamaną polszczyzną i z błędami ortograficznymi...

btw. Kulturbanausen...
edytowany przez irkamozna: 23 gru 2011
Aufgeregtes Weihnachtssprüchlein
(von Eva Rechlin)
Von drauß vom Walde komm ich her,
ich bin ein kleiner Mann.
Knecht Ruprecht, ich will artig sein
mit Mandeln drum und dran.
Lustig,lustig.trallali ...
Nein. So stimmt das Sprüchlein nie!
Verschneit liegt rings die ganze Welt,
und das bei Wind und Wetter.
Du lieber, guter Weihnachtsmann,
wie treu sind deine Blätter.
Lustig, lustig, trallali ...
Dieser Vers - der stimmt doch nie!
Alle, alle Jahre wieder
steigt das Büblein auf den Baum,
sogar im Winter, wenn es schneit.
Oh holder, süßer Traum.
Lustig, lustig, trallalum ...
Das war wieder falsch und dumm!
Jetzt kann ich ihn, den Weihnachtsspruch!
Hört alle, alle zu:
Ich bin kein Pfefferkuchenmann,
will keine Mäh und Muh.
Ich komme nicht vom Himmel her
und bin auch nicht verhext.
Ich merke mir nur leider schwer
den rechten Weihnachtstext.
Darum will ich nicht länger mehr
mein langes Sprüchlein leiern.
Nur eins ist wichtig: Denkt daran,
warum wir Weihnacht feiern ...

von wegen Kulturbanausen ...
edytowany przez mamapia: 23 gru 2011

« 

Pomoc językowa - Sprawdzenie

 »

Brak wkładu własnego