krótki tekst - rola książęk

Temat przeniesiony do archwium
bardzo proszę o sprawdzenie poniższego tekstu.
temat: rola książek w życiu człowieka

Welche Rolle spielen Bucher im Leben des Menschen? Das ist sehr kluge, aber auch schwierige Frage. Manche Menschen sprechen, dass Bucher spielen keine Rolle in unserem Leben. Meiner Meinung nach ist das einen Unsinn. Die Bucher sind sehr wichtig und notig. Zuerst soll man sagen, dass die Bucher lehren und das offenbar ist. Die Leute, die viel Bucher lesen, gewohnlich sehr klug sind. Naturlich die Bucher sind nicht nur fur kluge Menschen. Die Bucher konnen alle lesen. Fur viele Leute Bucher macht Spass. Also wenn sie z.B langweilen, nehmen sie das Buch und lesen es mit Lust. Ausserdem sind die Leute, die behandeln (czytanie ksiązek) als Hobby. Sie konnen sich aus tegliches Leben entwinden und uber Gegenwart vergessen. Man soll erwahnen, dass die Leute sind, die nichts lesen. Sie haben Internet, Fernseher und brauchen keine Bucher. Naturlich leben sie normal, aber ich denke, dass nicht so gut ist. Wenn jemand keine Bucher liest, ist er auch nicht so sinnreich. Welche Schlussfolgerungen? Die Bucher spielen grosse Rolle in unserem Leben und sind sehr wichtig. Man soll viel lesen, damit besser den Welt kennen zu lernen.

Jurek M.


Z góry dziękuję, Jurek.
Welche Rolle spielen Bucher im Leben des Menschen? Das ist eine sehr kluge,
>aber auch schwierige Frage. Manche Menschen denken, dass Bücher keine Rolle in unserem Leben spielen. Meiner Meinung nach ist das Unsinn. Bucher sind sehr wichtig und notwendig . Man kann aus ihnen lernen und das Wissen im Leben umsetzen. Menschen, die sehr viel lesen sind meist sehr inteligent. Natürlich sind Bucher nicht nur für überdurchschnittlich kluge Menschen gedacht. Denn Bücher können von allen gelesen werden. Für viele Menschen ist das ein Spassfaktor, das heißt, wenn es ihnen langweilig ist greifen sie auf die Bücher zurück. Das Lesen wird zu einem Hobby und es hilft den leuten aus dem Alltag zu entfliehen. Es gibt jedoch Menschen, die überhaupt nicht gerne lesen. Sie haben Internet (w internecie tez sie czyta!!!!), Fernseher und
>brauchen keine Bücher. Naturlich leben sie normal, doch ich denke, dass ein Leben ohne Bücher nicht gut sein kann. Menschen, die keine Bücher lesen sind nicht sensibel und es fehlt ihnen an Vorstellungsvermögen. Zu welcher Schlussfolgerung führt uns das? Bucher spielen
>grosse Rolle in unserem Leben und sind von großer Bedeutung. Man soll viel
>lesen, um die Welt besser kennen zu lernen.

« 

Życie, praca, nauka

 »

Brak wkładu własnego